Suche
 
WKN/ISIN/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


LSR

Dirk Müller Fond, kann MR. DAX mehr als nur reden?

Neue Antwort einfügen

1. Dirk Müller Fond, kann MR. DAX mehr als nur reden? 12
6222 Postings, 4329 Tage flipp , 22.04.15 17:11
Ich gebe zu, der Titel ist recht provokativ. Es gibt jedoch sicher einige Leute, welche ein hohes Interesse daran haben, was Mr. DAX mit seinem eigenen Finanzprodukt so auf die Beine stellt. Dies zu verfolgen und darüber zu diskutieren bietet sicher einen gewissen Reiz, sowohl für "Müller-Fans" wie auch "Müller-Hasser".

Der Fond läuft unter der WKN A111ZF und soll für Anleger transparent und "ethisch korrekt" sein. Wie genau das ausschaut oder was genannte Unternehmen mit "zweifelhaftem Ruf" sind bleibt wohl Müller überlassen. Auch sonst klingt alles sehr "schick", selbst die Gebühren sinken angeblich mit dem Erfolg (wenn er denn kommt). Titel mit "Aufwärtspotential" sollen eben diesen Erfolg bringen, also ein weiterer "Value"-Fond.

Reden kann Mr. DAX ja, dies wissen wir alle. Ob er nun auch mit seinem Fond Erfolg hat werden wir sehen. Für Müller sicher eine einmalige Chance Worten auch Taten folgen zu lassen.

Hier noch die Webseite des Fonds, damit sich jeder sein eigenes Bild machen kann:

www.dirk-mueller-fonds.de

Wie bei Müller üblich, viel Werbung und schmucke Webseiten. Wer sich eher für die Daten interessiert muß tiefer graben/klicken und landet dann hier:

http://www.dirk-mueller-fonds.de/der-fonds/ueber-den-fonds/

Mit welchem Benchmark er sich messen will konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen.
 
353. der Drecksfond kennt nur eine
1050 Postings, 899 Tage Sagg Chatoo , 26.08.20 20:43
RICHTUNG, NÄMLICH NACH UNTEN IN DEN KELLER.  
354. Sind doch nur 7% Verlust
1451 Postings, 1123 Tage Kursverlauf_ , 26.08.20 22:25
Premiumqualität muß man sich eben was kosten lassen  
355. Naja
86 Postings, 135 Tage Ariba.de , 26.08.20 23:10
Plus die 4 % die du verlierst als Ausgabeaufschlag. Sind 11% Verlust.

Jeder ETF hat ne bessere Performance.  
356. Spaß muß sein...
1451 Postings, 1123 Tage Kursverlauf_ , 26.08.20 23:16
 
357. Schon wieder die SZ gegen Dirk (und Konsorten)
46 Postings, 192 Tage Abflussrohr , 28.08.20 13:26
358. Kommentar SZ auf den Punkt gebracht!
31 Postings, 2538 Tage TigerEye2000 , 28.08.20 13:49
Sehr gut zusammengefasst und für alle verständlich  
359. DM mit Richie bei Mission Money in 2018
31 Postings, 2538 Tage TigerEye2000 , 28.08.20 13:52
https://www.youtube.com/watch?v=RYqck5b7tJg

als ich die Aussage von DM gehört habe, dass Futures nix kosten, war ich ziemlich baff.  
360. Das ist halt der Bildzeitungsindikator.
822 Postings, 1195 Tage HansiSalami , 28.08.20 13:55
Das sagt mir, dass das meiste Geld erstmal long verdient ist.

Was mich aber an so Artikeln stört ist, wenn geschrieben wird. Die crashpropheten haetten sich insgeheim gefreut. Das impliziert doch, dass sie sich am möglichen Leid anderer covid Erkrankung) usw. Bereichern wollen und die befürworten ja sich sogar darüber ergoezen wuerden. Find Ich nur schäbig. Glaub jetzt wirklich nicht, dass sich der Mueller ueber Leid anderer freut.


Auch den  Max otte als crashproheten zu bezeichnen finde ich absolut falsch. Ich verfolge den Mann schon ne Weile. 2008 hat er sowas von richtig gelegen. Auch hat er 2009 zum Einstieg von aktien getrommelt. Verfolge seinen privatinvestorkanal und auch da muss ich sagen liegt er meist goldrichtig.
Er faehrt nur die longstrategie in seinen Fonds, baut aber, wenn die maerkte stark gestiegen sind auch etwas von seinen Positionen ab um dann bei gefallenen maerkten wieder voll zu investieren. Kurz vor dem 2018 Einbruch hat er das genauso angekündigt und auch vor dem covid crash. Und dann so ziemlich am tief wurde auf seinem Kanal transparent kommuniziert, dass erjetzt wieder all in ist und auch die Positionen wurden genannt.

Der otte ist fuer mich ein richtig Guter.

Da koennen sich fast alle anderen Analysten und so mancher finanzyoutuber mal ne Scheibe abschneiden.  
361. #359 da ist der DM richtig aggro geworden.
822 Postings, 1195 Tage HansiSalami , 28.08.20 14:04
Kenne die Szene auch.
Natuerlich kosten Absicherungen in der regel was, aber halt nur indirekt.
Weiss ja nicht was er absichert, aber vermutlich hält indizes. Wenn seine Aktien steigen, dann steigen halt auch meist die Indizes. Da geht halt dann auf die Performance.

Der homm z. B. Der shortest schwache Werte und longt Stärke wette. Performance ist halt bei dem top.

Ich glaube ja der Mueller lacht sich eins. Warum sollte er sich den Stress antun und gross traden fuer ein bessere Performance. Allein schon durch sein Namen fließt Kohle ohne ende in sein fond.
Dann hat er natuerlich auch ne ordentliche Management Gebühr. Da verdient er doch schon genug. Und ich denke den allermeisten Kunden vom Dirk geht's doch um Kapitalerhalt.
Besser als aufem Konto liegen zulassen da zu riskant.

Und eigentlich brauchst auch nur einmal den grossen wurf alle 5-10 Jahre und dann hast Geld verdient. Leider scheint er ja den letzten elfmeter nicht genutzt zu haben

 
362. Wenn ich schon paar Millionen hab dann brauch
822 Postings, 1195 Tage HansiSalami , 28.08.20 14:06
Ich doch keine 10 bis 15 Prozent. Dann lebt es sich mit deutlich weniger sehr viel entspannter  
363. ja man so siehst aus
9 Postings, 60 Tage jungschnösse. , 28.08.20 15:10
DM muss ich mit extremen risiko in meinen portfolio ausgleichen, echt uncool.  
364. neuer mister dachs?
9 Postings, 60 Tage jungschnösse. , 02.09.20 08:06
eh man was ist jetzt schon wieder los mit dem kurs? ist das nur die dollarschwäche oder wie? apple steigt wie eine rakete und der fonds fällt wie ein stein.
https://www.youtube.com/watch?v=48LgKULkdPs  
365. Unter 90 wird der Druck steigen
31 Postings, 2538 Tage TigerEye2000 , 02.09.20 09:53
Das Problem ist nicht leider psychologisch. Das Management will "Recht" behalten. Und das ist der grösste Fehler des Asset Managements. Wie Shortseller Einhorn bei Tesla.

 
366. So siehst wohl aus.......
15 Postings, 74 Tage WEEDMAST. , 02.09.20 12:53
Ich denke für einen starken Allgemein Crash wirds schwierig, durch den Corona 1 Crash wurde schon viel durchgemischt und die Karten neu geordnet, weg von der Realwirtschaft hin zu Tec-Firmen + alles was Elon macht.

Gibt es den im Moment wirklich viele Grundlos überbewertet Aktien? Abgesehen von den USA Tec-Unternehmen und Tesla, man kann zurzeit immernoch zahlose Firmen kaufen mit schönen fcf/kgv und dividende und/oder unter Buchwert die kaum von der Krise in der Geschäfstausübung gestört sind. Manche setzen vielleicht dieses oder nächstes Jahr die Dividende aus bzw. kürzen diese temporär, aber das Geschäft läuft unbeeindruckt weiter. Meine Dividenden Titel tragen mich durch die Krise, würde ich nur auf die Kursperformance spekulieren dann müsste ich alles und jeden absichern.

Falls ein Crash kommt dann wird er meines Erachtens nach von den USA und den Tec-Firmen ausgelöst, im Moment denken alle das wären Superhelden die unverwundbar sind und genau dann wirds gefährlich wenn alle in eine Richtung laufen und keiner mehr die Gefahren sieht.  
367. eh man sorry man
9 Postings, 60 Tage jungschnösse. , 05.09.20 06:34
wollte dir nicht auf die füsse steigen. nur warnen davor in diesen fonds zu investieren. was ist denn jetzt schon wieder los -1,41% war das dir jahresgebühr? oder hat DM die absicherung aufgelöst?  
368. Crash
520 Postings, 1823 Tage Magnus123 , 05.09.20 13:27
Ist natürlich echt dämlich, wenn man am ATH big tech kauft. Da können die Absicherungen auf den S&P 500 die Verluste in den Einzelwerten nicht auffangen. Dieser Fonds ist so unfassbar sinnlos, dass es schon traurig ist. Aber egal, Hauptsache Dirk finanziert sich mit seinen Urlaub oder einen Ferrari mit stupid german money^^  
369. Sorry das ich voerst recht hatte ;)
15 Postings, 74 Tage WEEDMAST. , 05.09.20 14:40
Das timing war aber reiner Zufall und reines Glück ;) ich wünsche den jungen Mann namens Dirk für die Zukunft ein so perfektes timing ;)
Aber getreu einem Asiatischen Sprichwort: nach sieben Jahren Pech kommen sieben Jahre Glück, aber Achtung manchmal verdoppeln sich die Zykluslängen ;)  
370. Fond verliert trotz Kursverfall
31 Postings, 2538 Tage TigerEye2000 , 05.09.20 14:42
an den Börsen. Nasdaq verliert 2 Tage hintereinander, und der Fond fällt unter 93.
Das Video von Markus Koch ist sehr sehenswert. Sehr informativ über die Rolle der Sicherungen.

https://www.youtube.com/watch?v=tni38jq6mnI&t=2757s  
371. danke
10 Postings, 9 Tage Tror20 , 09.09.20 13:26
Es wird spannend  
372. Fonds
10 Postings, 9 Tage Tror20 , 09.09.20 13:29
Hier noch die Webseite des Fonds  
373. D.M.P.A.F.
86 Postings, 135 Tage Ariba.de , 09.09.20 19:03
Weiß jemand warum der Fond nicht gestiegen ist in den letzten 3-4 Tagen?
Dachte der ist gemacht für kleinere "Crashs". Stattdessen ist der Fond teilweise auch ins Minus gerutscht?  
374. Die Underlyings sind stärker gefallen
31 Postings, 2538 Tage TigerEye2000 , 09.09.20 21:03
als Short Futures, die ja hauptsächlich auf Indizes sind, wie S&P 500 bzw. Nasdaq 100.
100% Sicherung gibt es nicht, selbst Sparbuch bei Sparkasse ist nicht sicher.
Kontrahentenrisiko und Inflation.  
375. Futures haben ein Problem
31 Postings, 2538 Tage TigerEye2000 , 09.09.20 21:05
dass sie zeitlich befristet sind und Rollverluste haben, wenn der Forward- höher als Spotkurs ist.
Daher sichern normalerweise Fondsmanager nur auf bestimmte Zeit. und Nie 100%, das macht eigentlich kein Mensch.  
376. Hallo!
9 Postings, 25 Tage indexspezialis. , 11.09.20 20:23
Ehrlich gesagt, ich investiere auch in ETFs - bisher alles gut. Aber mittlerweile wird es - finde ich - immer schwieriger, die richtige Investitionsform für sich selbst zu finden. Die Auswahl ist groß, das Risiko auch. Die Transparenz hingegen gering.
Ich hab auch noch einen interessanten Artikel gefunden den ich mit euch teilen möchte: https://www.fitformoney.de/dax-etf-test/

LG  
377. eh mann eh
9 Postings, 60 Tage jungschnösse. , 13.09.20 08:27
bei diesen kursverlauf schlafen mir die füsse ein. soll ich den irrwitz ein ende setzen und den verlust monetarisieren? och nö du wieder ein auf fakten basiertes video.

https://www.youtube.com/watch?v=8vg7mIXdmto  

Copyright 1998 - 2020 aktiencheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG