Logo
News - DAX 100
19.12.2013
RWE und MVM unterzeichnen Vertrag
aktiencheck.de

www.aktiencheck.ariva.de

Essen (www.aktiencheck.de) - Das ungarische Energieversorgungsunternehmen MVM und RWE Gas International B.V. haben heute einen Vertrag zur Übernahme des 49,83%igen Anteils von RWE an der FOGÁZ-Gruppe unterzeichnet, so die RWE AG (ISIN DE0007037129/ WKN 703712) in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Transaktion hat ein Volumen von 41 Mrd. HUF. Die Übertragung der Anteile erfolgt voraussichtlich im ersten Halbjahr 2014 nach der erforderlichen Genehmigungen der zuständigen Behörden und der Stadt Budapest, die die übrigen 50,17% an der FÖGÁZ hält.

FOGÁZ betreibt ein effizientes Gasnetz mit einer Länge von 5.800 km und ist Anbieter umfangreicher Dienstleistungen, einschließlich der Lieferung von jährlich mehr als zwei Milliarden Kubikmetern Erdgas in Budapest sowie in zehn Verwaltungsbezirken Ungarns. FÖGÁZ hat mehr als 820.000 Kunden und versorgt neben Industriekunden insgesamt über zwei Millionen Bürger mit Gas. Zu den wichtigsten Kunden zählen die Fernwärmeanbieter in Budapest. FOGÁZ hat mehr als 1.000 Mitarbeiter. (19.12.2013/ac/n/d)


© 1998 - 2020, aktiencheck.ariva.de