Logo
News - TecDAX
14.12.2012
Nordex-Aktie: Aufträge aus der Türkei
aktiencheck.de

www.aktiencheck.ariva.de

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Der Windturbinenhersteller Nordex SE (ISIN DE000A0D6554/ WKN A0D655) gab am Freitag bekannt, dass er aus der Türkei den Auftrag für den Bau des 30 MW-Windparks "Edincik" erhalten hat.

Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, umfasst das Projekt die Lieferung und Errichtung von zwölf Großturbinen der Baureihe N100/2500. Der Kunde des neuen Auftrags, Edincik Elektrik, ist bereits seit 2010 Eigentümer eines Nordex-Windparks in der Region. Der Windpark "Edincik" soll im Frühjahr 2013 in der Nähe vom Marmara-Meer in die Errichtung gehen. Hier herrschen mittlere bis schwächere Windverhältnisse, die Nordex mit der entsprechend zertifizierten N100/2500 gut nutzen kann. Der kalkulierte Jahresenergieertrag beträgt etwa 95 GWh, das entspricht einem überdurchschnittlichen Kapazitätsfaktor von 36 Prozent.

Zudem hat Nordex den Auftrag über den Ausbau des Windparks "Susurluk" erhalten, den der Hersteller im Jahr 2010 für den Eksim-Konzern errichtet hat. Die Kapazität des ersten Bauabschnitts betrug 45 MW und soll jetzt um sechs Anlagen der Baureihe N100/2500 erweitert werden.

Die Aktie von Nordex notiert derzeit mit einem Plus von 1,69 Prozent bei 2,95 Euro. (14.12.2012/ac/n/t)


© 1998 - 2021, aktiencheck.ariva.de